Tuina Massage, TCM & das Singen von Sandra Sauer

Mein Name ist Sandra Sauer und ich bin Tuina und TCM (traditionelle chinesische Medizin) Praktikerin.

Romana Ackumey hat mich gebeten den Gesang und die Entwicklung vom fast-Sänger zum Sänger aus Sicht der TCM zu betrachten, auch deshalb weil mit Hilfe dieser Körpertherapie unter anderem Blockaden im Körper schneller gelöst werden können und der sängerische Erfolg, so, einfach unterstützt werden kann.

 

Die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM genannt, ist vielen Menschen mittlerweile ein Begriff. Man verbindet sie oft mit Zungen- und Pulsdiagnose, Kräuterrezepturen & Nadelakupunktur oder Akupressur. Immer häufiger tauchen nun auch die Begriffe Qi Gong (die Lehre von Atem- und Bewegungstechniken), TUINA Massage (manuelle Therapie) und die 5 Elemente Ernährung (eine individuell angepasst Ernährung) auf.

Aus Sicht der TCM gilt es ALLE Aspekte des Lebens mit einfließen zu lassen (also körperliche und geistig/emotionale) bzw. diese auszugleichen und zu nähren. Denn nur dann ist es möglich unsere vollkommene Vitalität und Stärke zu leben und alle Herausforderungen entspannt zu meistern und über sich hinauszuwachsen.

 

Du hast dich gerade auf den Weg gemacht, zu singen oder Singen zu lernen. GRATULIERE! Das war eine grandiose Entscheidung!!! Damit tust du dir VIEL Gutes! Aus der Sicht der TCM stärkst du dein Herz (Freude, Begeisterung) und deine Mitte (Verdauungssystem, Selbstwert). Vielleicht aber erleichterst du zuerst deine Lunge und bringst dein Qi wieder in Fluss, weil du durch das Singen so stark berührt wirst, dass sich eine Trauer in dir auflösen kann. Du singst voller Inbrunst und lässt deiner Kreativität vollen Lauf, das lässt die Leber harmonisch fließen. Du bist willens dich zu zeigen, zu öffnen, neue Wege zu gehen und für dich einzustehen, dann verstärkt sich deine Nierenkraft was sich in der Haltung und Aufrichtung zeigt.

 

Im Umkehrschluss natürlich bedeutet es, dass du durch eine gezielte Stärkung der Mitte durch die TUINA Massage, den GLAUBEN AN DICH UND DEINEN ERFOLG intensivieren kannst. Denn vielleicht fällt es dir besonders schwer an dich und deinen Gesang zu glauben. Vielleicht sitzen AUSSAGEN AUS DEINER VERGANGENHEIT so tief in dir, dass sie dich schwächen, du dich sehr gehemmt fühlst und bemerkst, dass es dir schwer fällt aus dir heraus zu gehen. Dann kann eine Stärkung der Nieren diesen Prozess unterstützen.

 

Vielleicht aber gehörst du auch zu jenen, die meinen, dass es nicht GLEICH so klappt wie du es dir vorgestellt hast, UNDGEDULD und SCHLECHTE STIMMUNG machen sich bemerkbar. Dafür ist das blockierte Qi in deiner Leber verantwortlich. Die Leber rebelliert, weil sie vielleicht nicht den Raum für ihre eigene Entwicklung bekommt, sich eingeengt fühlt. Die Leber möchte kreativ & frei sein.

Oder aber du bemerkst, dass es schier unmöglich ist, TIEF IN DEN BAUCH EINZUATMEN. Weil du gelernt hast, mit weniger (in dem Fall Sauerstoff) auszukommen, als dir zusteht oder du Angst vor der Fülle des Lebens hast. Deine Lunge jedoch, jenes Organ, welches in der TCM für Lebendigkeit und Lebensenergie steht, möchte sich entfalten und all ihr Potential nützen.

 

Es kann auch sein, dass du bei den Atemübungen feststellst, dass dein BECKEN und der UNTERE RÜCKEN STEIF SIND, zu wenig flexibel sind, ziehen und sogar schmerzen. Dies könnte mit einem Ungleichgewicht im Funktionskreis Niere oder Milz Pankreas zu tun haben. Die Niere will mutig, geschmeidig und mit festen Willen durchs Leben gehen. Während Milz Pankreas durch Respekt & Achtung gestärkt wird und dich mit Sicherheit und Stabilität versorgt. Tut sie das nicht spürst du INNERE UNRUHE und ANSPANNUNG, du grübelst zu viel, machst dir ständig Sorgen und manches ängstigt dich sogar.

 

SCHLEIM ist eine sehr trübe Flüssigkeit, welche den Organismus verklebt. Beim Singen ist dies spürbar. Es fühlt sich an als hättest du ein Knödel im Hals, du musst dich ständig räuspern und dein Gesang klingt nicht ganz so klar. Die Ursache hierfür liegt wiederum in einer geschwächten Mitte. Dabei handelt es sich um dein Verdauungssystem (Magen, Milz, Därme) welche die Nahrung nicht ausreichend transformieren kann. Dass Trübe (Gifte und für den Organismus belastende Stoffe, werden bei einer gesunden Mitte sorgfältig ausgeleitet) kann vom Klaren (wertvolle Stoffe werden bei einem kräftigen Milz Qi in den Blutkreislauf geschickt) nicht unterschieden werden. Die Folge ist, dass Gifte und belastende Stoffe in unserem Organismus abgelagert werden. Dies nennt die TCM Schleim TAN! Die Körperbehandlung hilft die Mitte zu stärken und Schleim auszuleiten. 

 

Romana Ackumey ist eine großartige Gesangslehrerin, die dich mit all ihrem künstlerischen Wissen, als Coach mit all ihrer Erfahrung und Weisheit auf deinem musikalischen Weg bestens begleitet. Hier bist du sehr gut aufgehoben und wenn du es schaffst dich auf das was kommt einzulassen, wirst du bestimmt über dich hinauswachsen. Wenn du denkst es braucht noch Unterstützung und du findest Körpertherapie ist ein guter Weg für dich, dann freue ich mich sehr, DICH mit all meinem Wissen rund um die TCM begleiten zu dürfen.

 

Ich wünsche dir in jedem Fall genussvolle und beflügelte Momente beim Singen und ein erfülltes & vitales Leben.

 

Alles Liebe,

 

Sandra

Sandra Sauer

Stadiongasse 5/2a – 1010 Wien

www.facebook.com/PraxisSandraSauer

PraxisSandraSauer@gmail.com

0676/488 8032

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Romana Ackumey

Sollingergasse 5/2, 1190 Wien

info@stimmgenuss.at

www.stimmgenuss.at