HygieneMassnahmen

Stimmgenuss darf im 2. Lockdown geöffnet bleiben,

 

denn die Sicherheitsmaßnahmen bei Stimmgenuss übersteigen sogar die Anforderungen, die von der Regierung an alle Dienstleister zum Schutze der SchülerInnen gestellt wurden!

 

Schon seit dem Sommer gibt es bei Stimmgenuss optimale Sicherheitsmaßnahmen, die es allen SchülerInnen ermöglicht sich sicher zu fühlen, weil das Ansteckungsrisiko auf ein Minimum reduziert wurde. Denn gerade in diesen Zeiten des "social-distancing" ist es besonders wichtig sich selbst etwas Gutes zu zu tun und sein Immunsystem zu stärken: siehe ein Artikel hier.

 

Die Maßnahmen im Detail betreffen:

 

1. Bitte beim Eintreten gleich die Hände waschen (auch Desinfektionsmittel ist vorhanden)

 

2. Ab jetzt gibt es für dich einen abgetrennten Bereich, die so genannte "SängerInnen Kabine", in welcher du singen kannst bzw. die Aufnahmen stattfinden. Dieser Bereich ist durch eine transparente Plexiglaswand und schwere/beschichtete Vorhänge vom restlichen Raum getrennt. Du hast in diesem Bereich die Möglichkeit jederzeit das Fenster zu öffenen. Auch mein Arbeitsbereich ist ab jetzt mit durchsichtigen Trennwänden vom restlichen Raum getrennt. Tröpfen und Aerosole von mir oder Elvis produziert, werden dich nicht erreichen.

 

3. In deinem abgeteilten Bereich läuft immerzu ein Luftreinigungsgerät, welches a) die Luft reinigt und b) einen Luftzug entstehen lasst, weshalb die Schwebestoffe gleich nach Öffnen des Fenster rausgetragen werden.

 

4. Nach dem Ende der Stunde bitte öffne das Fenster, damit deine Aerosole den Raum verlassen können und ich dann die Plexiglaswand, die Vorhänge und die weiteren Untensilien und Griffe des kleinen Raumes desinfizieren kann. Damit der Nächste/die Nächste den Raum virenfrei vorfindet.

 

5. Wenn du kommst, sind daher alle Fenster noch geöffnet. Du kannst sehr gerne (nach dem Händewaschen) gleich mit Maske in deinen kleinen Extra-Raum gehen und diese erst dort abnehmen. Das ist aber ganz deine Entscheidung.

 

6. Nach wie vor gilt: Personen, die auch nur leichte Anzeichen von Krankheit haben (z.B. Schnupfen, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit) bitte nicht zum Unterricht kommen. Solltest du eine Kontaktperson 1 sein oder dich in Quarantäne befinden, ist selbstverständlich ein Absagen der Stunde möglich.

 

In diesem Sinne wünsche ich uns wie immer schöne, lustige, produktive & sichere Stunden :-)))

 

Alles Liebe

Romy